Aufläufe

Gratinierte Tomaten

1 Den Ofen auf 200°C vorheizen. DieTomaten waschen und quer zu denSamenkammern in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine runde feuerfeste Form buttern und dachziegelartig mit den Scheiben auslegen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

2 Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch klein würfeln und beides über die Tomaten streuen.

3 Die Kräuter waschen, trokkenschleudern und vorsichtig trockentupfen. Die Blätter von den Stielen zupfen und mit einem scharfen Messer fein schneiden.

4 Die Kräuter mit dem Parmesan, den Semmelbröseln und dem Öl zu einer Paste verrühren und vorsichtig (je nach Reife kann der Parmesan sehr würzig sein) abschmecken. Gleichmässig über die Tomaten verteilen.

5 Im Ofen (Gas 3-4; Umluft 180°C) 30 Minuten backen, bis die Käse-Semmelbrösel-Mischung schön gebräunt ist. Dazu schmecken gebratene Lammkotletts oder einfach nur Brot.

 

                    Rote Zwiebeln sind nur eine

                   der vielen Formen der Speisezwiebeln.

                   Mit ihrer geringeren Schärfe und dem

                   milden Amma ideal für Salate und auf

                   Gratins.

                  Was stoppt die Tränen beim

                  Zwiebelnschneiden? Leider fast nichts!

                  Es hilft etwas, die Zwiebel kurz in kaltes

                  Wasser zu tauchen und dann schnell zu

                  verarbeiten.

Für 4 Personen

800 g reife, schnittfeste Tomaten

      etwas Butter

      Salz

      Pfeffer

   2 rote Zwiebeln

   2 Knoblauchzehen

   1 Bund Petersilie

1/2 Bund Thymian oder Basilikum

75 g frisch geriebener Parmesan

75 g Semmelbrösel

10 EL Olivenöl 

NÄHRWERTE

410 kcal / 1630 kj

12 g EW        30 g F          22 g KH


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!